leonardo

LEONARDO UND DIE MADONNA LITTA IM MUSEO POLDI PEZZOLI

Leonardo und die madonna litta im Museo Poldi Pezzoli

Die Ausstellung präsentiert zusammen mit der Madonna Litta eine sehr ausgewählte Werkgruppe – etwa zwanzig Gemälde und Zeichnungen von raffinierter Qualität – aus öffentlichen und privaten Sammlungen auf der ganzen Welt.

Die von Leonardo und seinen engsten Schülern ausgeführten Werke (von Giovanni Antonio Boltraffio bis Marco d’Oggiono, vom immer noch mysteriösen Meister des Pala Sforzesca bis Francesco Napoletano) stammen aus den letzten zwei Jahrzehnten des fünfzehnten Jahrhunderts, als der Meister lebte und lebte tätig in Mailand, am Hof von Ludovico il Moro.

Die Ausstellung war auch Teil der nationalen Feierlichkeiten zum 500 Todestag von Leonardo da Vinci.